2 items tagged "Verfassung"

Ergebnisse 1 - 2 von 2

Unsere Ziele

 

 

1. Haupt-Ziel: Das Grundgesetz durch eine Verfassung ablösen

Es ist Zeit, das seit 1949 als "Grundgesetz" geltende Provisorium endlich durch eine vom Volk in freier Entscheidung beschlossenen Verfassung abzulösen. Dazu fordert uns der

Art.146 dieses Grundgesetzes auf.

Art 146 GG

„Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands 

für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem 

eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung 

beschlossen worden ist.“

Solche Verfassung kann aber erst dann vom Volk getragen und mit Leben erfüllt werden,

wenn sie in einem breiten, jedem Bürger zugänglichen Dialogprozess entwickelt wird.

Zu einem solchen breiten Dialog rufen wir unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger auf:

  • Sprechen Sie mit Ihren Freundinnen und Freunden, Familien, Nachbarn, Kolleginnen und Kollegen über Vorstellungen von einer solidarischen, am Gemeinwohl orientierten Gesellschaft;
  • bilden Sie Gesprächsgruppen, um Vorschläge für die Rahmenbedingungen solch einer Gesellschaft zu entwickeln;

  • sind Sie bereits politisch, sozial oder kulturell engagiert, um zum Gemeinwohl beizutragen, dann prüfen Sie bitte mit Ihren Mitstreitenden, welche Rahmenbedingungen Ihr Anliegen behindern und wie förderliche Regelungen aussehen könnten.

     2. Ziel: Sammlung und Vorstellung von systemischen Neuansätzen

  •      Dazu steht die Internetseite: www.deutschland-neu-starten.de zur Verfügung.

    3. Ziel: Diskussion dieser Neuansätze

  •     Diese Diskussion findet auf der Internetseite  www.visionsofpolitics.de statt.

    4. Ziel: Organisation einer Bürgerbewegung zur Einberufung eines zivilgesellschaftlich organisierten Verfassungs- (Bürger)-Konventes.



  

Verfassungsbeispiele

Der Artikel 146 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland lautet in der Fassung vom 23. Mai 1949 „Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“
Prof. Carlo Schmid hat dies in der Beratung des Grundgesetzes klargestellt.
 
Als die DDR 1989 kollabierte hat der „runde Tisch“ unter Einbeziehung von Experten einen Verfassungsentwurf für die DDR erstellt.

Was liegt näher als diese beide Texte zum Ausgangspunkt der Verfassungsdiskussion für die Erstellung einer Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland hinzuzuziehen.
 

Entwurf
 Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik 
Arbeitsgruppe 

 

Verfassungsbeispiele

Europäische Verfassungen

Theoretische Grundlegungen

 

 

 

Aktuelle Empfehlung

Wir möchten unbedingt auf das neue Buch " Deutschland 6.0" hinweisen.

Go to top